Gewinnsprung
Sicherheitssparte beflügelt Mischkonzern Tyco

Zuletzt hatte der US-Mischkonzern Tyco vor allem in seine Sicherheitssparte investiert. Das macht sich nun offenbar bezahlt - im abgelaufenen Quartal konnte Tyco beim Nettogewinn kräftig zulegen.
  • 0

New YorkGut laufende Geschäfte der Sicherheitssparte haben dem US-Mischkonzern Tyco einen Gewinnsprung beschert. Das Nettoergebnis kletterte im dritten Quartal bis zum 24. Juni um über 40 Prozent auf 359 Millionen Dollar oder 76 Cent je Aktie, wie der US-Konzern am Donnerstag mitteilte. Vor allem die Übernahme des Sicherheitsspezialisten Broadview schlug sich positiv nieder. Tyco hat zuletzt das Geschäft mit Alarmsystemen und anderen Sicherheits-Produkten ausgebaut. Der Umsatz lag bei 4,29 Milliarden Euro und damit ebenfalls über den Erwartungen des Marktes.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gewinnsprung: Sicherheitssparte beflügelt Mischkonzern Tyco"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%