Industrie
Glazer steigert "Manu"-Aktienanteil zum zweiten Mal in vier Tagen

US-Milliardär Malcolm Glazer hat seine Übernahme-Pläne für den englischen Premier-League-Club Manchester United weiter vorangetrieben und ist nur noch knapp entfernt von der wichtigen 30-Prozent-Anteilsgrenze. Der Sport-Tycoon kaufte am Montag für rund 24,4 Mill. Euro sechs Mill.

dpa-afx MANCHESTER. US-Milliardär Malcolm Glazer hat seine Übernahme-Pläne für den englischen Premier-League-Club Manchester United weiter vorangetrieben und ist nur noch knapp entfernt von der wichtigen 30-Prozent-Anteilsgrenze. Der Sport-Tycoon kaufte am Montag für rund 24,4 Mill. Euro sechs Mill. weitere Aktien des Spitzenreiters der Vereins-Weltrangliste. Er erhöhte seinen Anteil an dem Club damit noch einmal von 25,5 auf 27,63 Prozent. Das bestätigte "Manu" am Dienstag.

Hält Glazer 30 Prozent der Vereins-Aktien, muss er ein Übernahme- Angebot machen. Erst am Freitag hatte der Amerikaner 65 Mill. Euro auf den Tisch gelegt, um seine Anteile von ursprünglich 19,17 auf 25,5 Prozent zu steigern.

Glazer, der laut "Forbes-Magazin" an 244. Stelle der reichsten Amerikaner steht, hält damit nur noch unwesentlich weniger Anteile an dem Champions-League-Gewinner von 1999 als die Großaktionäre John Magnier und JP Mcmanus. Den beiden Iren gehören über ihre Firma "Cubic Expression" 28,89 Prozent der Aktien. Sie hatten bereits ein Glazer-Kaufangebot für ihre Anteile abgelehnt. Die Gespräche waren am Freitag abgebrochen worden.

Die Fans reagierten erneut mit heftigen Protesten auf Glazers Kaufaktion und riefen den Verein zum Handeln auf. Die einflussreiche Vereinigung "Shareholders United" befürchtet eine Instabilität der "Manu"-Aktie. In einem Brief an Manchester Uniteds Boss David Gill forderte sie ihn auf, die Londoner Börse zu veranlassen, dass Glazer seine Absichten offen legt.

Sollte das Übernahme-Gremium der Börse die Forderung umsetzen, könnte es Glazer eine letzte Frist für ein formales Angebot setzen. Sollte der Übernahme-Interessent, dem bereits der amerikanische Football-Club Tampa Bay Bucaneers gehört, diese nicht einhalten, wäre ein erneutes Angebot erst in einem halben Jahr möglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%