Gleiche Zahl von Bestellungen wie 2003 erwartet
Boeing will Analysten-Einschätzung übertreffen

Der amerikanische Flugzeughersteller und Rüstungskonzern Boeing gibt sich selbstbewußt. Er will die gegenwärtigen Gewinnerwartungen der Analysten „erheblich übertreffen“.

HB CHICAGO. Dies hat die Gesellschaft am Donnerstag mitgeteilt. Boeing machte allerdings keine zahlenmäßige Gewinnprognose. Das Unternehmen legt seine Ergebnisse für die ersten drei Monate 2004 am 28. April vor. Boeing begründete seine höheren Gewinnerwartungen mit den guten Leistungen aller Kerngeschäftsbereiche. Die Wall Street hatte den Boeing-Quartalsgewinn auf 44 Cent je Aktie geschätzt. Die Boeing-Aktien legten um 95 Cent auf 41,80 Dollar zu.

Der US-Flugzeugbauer erwartet für 2004 in etwa die gleiche Zahl von Bestellungen wie im Vorjahr. Dies teilte der Konkurrent des europäischen Flugzeugkonzerns Airbus zudem bei einer Veranstaltung in Madrid mit. 2003 hatte Boeing 240 Neuaufträge erhalten. Airbus übertraf 2003 erstmals seinen US-Rivalen bei der Zahl der Auslieferungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%