Großauftrag
Rheinmetall rüstet Australien aus

Der Rüstungskonzern Rheinmetall ergattert einen Großauftrag: Die Düsseldorfer liefern zusammen mit MAN Lastwagen an die australische Armee. Der Auftrag ist mehr als eine Milliarde Euro wert und lastet ein Werk gut aus.
  • 0

DüsseldorfDer Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat in Australien einen Großauftrag an Land gezogen. Der Düsseldorfer Konzern werde über sein Gemeinschaftsunternehmen RMMV mit der MAN Truck & Bus für die australischen Streitkräfte eine umfangreiche Lkw-Flotte liefern, teilte Rheinmetall am Dienstag mit.

Das Auftragsvolumen betrage 1,1 Milliarden Euro. Die ersten Fahrzeuge sollen ab 2016 ausgeliefert werden und der Auftrag bis 2020 abgeschlossen sein. Die Fahrzeuge sollen im Werk in Wien gebaut werden, das so über mehrere Jahre „solide“ ausgelastet sei.

Maue Geschäfte und Restrukturierungskosten hatten Rheinmetall im ersten Quartal ins Minus gedrückt. Der neue Konzernchef Armin Papperger hatte Rheinmetall ein Sparprogramm verordnet und will so 2015 die alte Ertragsstärke erreichen. Der Konzern leidet unter den Verwerfungen in der Automobilindustrie und den mauen Rüstungsgeschäften in Europa.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Großauftrag: Rheinmetall rüstet Australien aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%