Große Kluft bei Umwelt und Sozialengagement in der Schweiz
Swiss Re und Swisscom führen Nachhaltigkeitsrating an

Die 25 größten Konzerne der Schweiz schneiden beim ersten Nachhaltigkeitsrating für den SMI-Index sehr verschieden ab. Das Ranking der Agentur Centre Info beurteilt soziale und ökologische Leistungen.

HB BRÜSSEL. „Es bringt eine enorme Kluft zwischen stark und wenig engagierten Unternehmen zu Tage“, resümiert Philippe Spicher, Geschäftsführer der Sustainable Investment Research International Company (SiRi), weltgrößtes Netz unabhängiger Forschungsinstitute für Nachhaltigkeit, und dem Schweizer Teilhaber Centre Info.

Rückversicherer Swiss Re und Telekomkonzern Swisscom sind mit 7,8 und 7,4 von zehn Punkten klare Sieger. Einzelhändler Richemont ist mit 0,4 Punkten weit abgeschlagen. „Er gibt auch auf Anfrage keine Informationen“, kritisiert Spicher. Swiss Re sei seit Jahren sehr aktiv, habe ein spezielles Management eingeführt und den Verhaltenskodex stark verbessert. Swisscom sei zunehmend transparent und das Umweltmanagementsystem nach der internationalen Norm ISO 14001 zertifiziert.

Der Durchschnitt aller Konzerne liegt bei 5,1 Punkten. Nur einem Drittel wird eine gute Leistung bescheinigt. Dazu gehören die Bank Julius Baer, die Zeitarbeitgesellschaft Adecco und die Chemiekonzerne Ciba und Lonza. Das zeigt, dass auch Firmen aus weniger nachhaltigen Branchen ökologische und soziale Herausforderungen bestehen können.

Die Hälfte der Unternehmen habe wirksame Mechanismen gegen Bestechung und Korruption, die Aktivitäten für Umweltschutz und Mitarbeiter seien oft fortgeschritten, heißt es. „Aber das zunehmend akuten Thema ‚Lieferanten und Menschenrechte’ wird wenig beachtet“, bemängelt Spicher. Magere 3,2 Punkte beträgt der Mittelwert. Kaum besser steht es um gesellschaftliches Engagement.

Seite 1:

Swiss Re und Swisscom führen Nachhaltigkeitsrating an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%