Große Nachfrage
Hapag-Lloyd-Anleihe füllt Kassen der Tui auf

Erfolg auf ganzer Linie: Eine von Reederei Hapag-Lloyd begebene Unternehmensanleihe hat der Reederei mehr Geld eingebracht, als zunächst kalkuliert. Davon profitiert auch Großaktionär Tui, werden mit dem Erlös doch die Schulden der Hapag abbezahlt.
  • 0

HB FRANKFURT. Die Reederei Hapag-Lloyd hat zur Neuordnung ihrer Milliardenschulden eine Unternehmensanleihe begeben. Die Nachfrage nach dem Papier sei hoch gewesen, so dass das Volumen auf 700 Mio. Dollar aufgestockt worden sei, wie Großaktionär Tui in der Nacht zum Samstag mitteilte. Ursprünglich wollte die weltweit fünftgrößte Containerreederei 500 Mio. Dollar am Kapitalmarkt einsammeln. Mit dem Geld sollen Schulden bei Tui abgezahlt werden. Diese Rückzahlungen sowie neue Schuldscheindarlehen würden die Liquiditätsposition von Tui bessern, erklärte der Konzern.

Hapag-Lloyd war während der Schifffahrtskrise im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen geraten und musste von den Eignern mit 1,8 Mrd. Euro gestützt werden. Der Staat gewährte eine 1,2 Mrd. Euro schwere Bürgschaft, die Hapag-Lloyd aber nie genutzt hat und mittlerweile zurückgegeben wurde. Für die Bereitstellung fielen hohe Kosten an, von denen Hapag-Lloyd nun befreit wird. Die Reederei nehme daher die Zinszahlungen und Tilgungen auf die von Tui gewährten Finanzierungsinstrumente wieder auf, erklärte der Reisekonzern nun. Tui erwarte von Hapag-Lloyd eine Zahlung von rund 65 Mio. Euro auf gestundete Zinsansprüche und die Rückzahlung des Überbrückungskredits über 227 Mio. Euro Anfang November.

Des Weiteren hat Tui Ende September Schuldscheindarlehen in Höhe von 100 Mio. Euro mit Laufzeit bis August 2014 begeben.

Kommentare zu " Große Nachfrage: Hapag-Lloyd-Anleihe füllt Kassen der Tui auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%