Großes Wachstum erwartet: Kraftwerksbauer schöpfen Mut

Großes Wachstum erwartet
Kraftwerksbauer schöpfen Mut

Die deutschen Kraftwerksbauer stellen sich auf einen Auftragsboom im Inland ein. Bisher lief lediglich das Auslandsgeschäft gut. Jetzt erwarten die deutschen Hersteller auch für den Heimatmarkt zweistellige Zuwachsraten beim Auftragseingang.

DÜSSELDORF. „Langsam scheint sich der Investitionsstau im Kraftwerksmarkt in Deutschland aufzulösen“, sagte der Vorsitzende der Gas- und Dampfturbinenhersteller im Fachverband VDMA und Siemens-Manager, Frank Stieler. Nach Angaben des Verbands der deutschen Elektrizitätswirtschaft (VDEW) sind bereits 24 größere Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 18 000 Megawatt im Bau oder in Planung. Sie sollen bis 2011 in Betrieb gehen. Bis 2020 wird die neue Kapazität nach Einschätzung von Analysten auf 40 000 Megawatt klettern. Dies entspricht einem Auftragsvolumen von rund 40 Mrd. Euro. Insgesamt sind derzeit in Deutschland Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von rund 130 000 Megawatt in Betrieb.

Wegen des geplanten Atomausstiegs steht hinter diesen Prognosen allerdings ein Fragezeichen. Sollte der Atomkonsens korrigiert werden und dürfen die Versorger ihre Kernkraftwerke länger am Netz lassen, würden sich wohl einige Neubauprojekte verzögern, glauben Experten. Kurzfristig dürfte sich an den Planungen aber nichts ändern.

Bei den Branchengrößen Eon, RWE, Vattenfall Europe und Energie Baden-Württemberg heißt es, ihre avisierten Projekte würden von der Frage des Kernenergieausstiegs nicht beeinflusst. Die Aussichten steigen damit, dass der Boom bei den Kraftwerksbauern und ihren Zulieferern auch das Inlandsgeschäft erfasst. Der weltweite Umsatz der Branche stieg im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2004 um 13,2 Prozent auf 13,7 Mrd. Euro. In Deutschland fiel er dagegen noch um 5,5 Prozent auf 1,7 Mrd. Euro. Vor allem der chinesische Markt wächst rasant, aber auch die Staaten der Golfregion und Indien bestellen viele Kraftwerke. Die Industrialisierung und die wachsende Bevölkerung in vielen Schwellenländern lassen die Nachfrage nach zusätzlicher Kraftwerksleistung sowie nach Gas- und Dampfturbinen für die Industrie steigen.

Seite 1:

Kraftwerksbauer schöpfen Mut

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%