Großorder von Frankreich
Milliardenauftrag für EADS

Der europäische Flugzeug- und Rüstungskonzern EADS hat einen Auftrag über drei Mrd. € aus Frankreich erhalten. Bestellt worden seien ballistische Raketen des Typs M51, teilte das französische Verteidigungsministerium am Donnerstag in Paris mit.

HB PARIS. Mit diesen Waffen „auf dem neuesten Stand der Technologie“ sollen ab 2010 die atomangetriebenen U-Boote der strategischen Atlantik-Flotte Frankreichs ausgestattet werden. Premierminister Jean-Pierre Raffarin hatte bereits im Juli dieses Programm gebilligt. „Die nukleare Abschreckung bliebt das grundlegende Element der Unabhängigkeit Frankreichs“, hatte er gesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%