Grünes Licht von Aktionären
Ein neuer Stahlgigant entsteht

Aus dem Zusammenschluss der Stahlkonzerne Mittal Steel und International Steel Group entsteht ein neuer Branchenprimus. Hauptversammlungen beider Unternehmen gaben am Dienstag grünes Licht für den Kauf der amerikanischen International Steel (ISG) durch den Konzern des indischen Milliardärs Lakshmi Mittal für rund 4,5 Milliarden Dollar.

HB NEW YORK/ROTTERDAM. Mittal nahm damit eine weitere Hürde für die Übernahme der Weltspitze vom bisherigen Marktführer Arcelor. ISG hatte sich durch die Übernahme mehrerer insolventer oder angeschlagener US-Stahlhersteller in den vergangenen Jahren zu einem der führenden nordamerikanischen Stahlproduzenten entwickelt. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung in New York stimmten 99,6 Prozent für den Zusammenschluss, wie das US-Unternehmen mitteilte. Die anwesenden Aktionäre vertraten 69,7 Prozent der ISG-Aktien. Gleichzeitig segneten auch die Mittal-Anteilseigner in Rotterdam den Kauf ab.

Mittal Steel hatte im vergangenen Jahr Umsätze von 22,2 Milliarden Dollar und lieferte 42,1 Millionen Tonnen Stahl aus. ISG konnte 2004 den Umsatz mit neun Milliarden Dollar mehr als verdoppeln und verkaufte 15,5 Millionen Tonnen Stahlprodukte. Das Unternehmen verdiente eine Milliarde Dollar gegenüber roten Zahlen von 97,1 Millionen Dollar 2003.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%