"Gut im Rennen"
Audi steigert Absatz um elf Prozent

Audi nackt die eigenen Rekorde: Der Autobauer verkauft erstmals eine Million Autos innerhalb von nur sieben Monaten. Vor allem in China und den USA steigt der Absatz. Sorgen macht der VW-Tochter der russische Markt.
  • 0

FrankfurtDie VW-Tochter Audi hat erstmals die Absatzmarke von einer Million Autos schon nach sieben Monaten eines Jahres geknackt. Von Januar bis Juli verkaufte der Ingolstädter Autobauer 1.013.350 Fahrzeuge, elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Juli stieg der Absatz um 9,7 Prozent auf 144.000 Autos, wie Audi am Donnerstag mitteilte.

„Damit liegen wir sehr gut im Rennen, in diesem Jahr deutlich mehr als 1,6 Millionen Auslieferungen zu erreichen“, sagte Vertriebsvorstand Luca de Meo. In Europa lag das Plus der im Juli ausgelieferten Autos bei 5,4 Prozent, in den USA bei knapp 12 Prozent, in China sogar bei 15,6 Prozent. Wermutstropfen war allerdings der russische Markt: Hier brach der Absatz im Juli um zwölf Prozent ein.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " "Gut im Rennen": Audi steigert Absatz um elf Prozent"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%