Gute Zwischenbilanz
Henkel hat das richtige Gepür für Produkte

Der Konsumgüterkonzern Henkel hat dank eines guten Produktmixes im dritten Quartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und die Erwartungen übertroffen.

dpa-afx PETERSBURG. Wie Henkel am Mittwoch in Petersburg mitteilte, stieg der Umsatz von 3,140 auf 3,260 Mrd. Euro. Analysten hatten im Schnitt mit 3,248 Mrd. Euro gerechnet.

Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern verbesserte sich Henkel von 300 auf 321 Mill. Euro und übertraf ebenfalls die Prognosen in Höhe von 317 Mill. Euro. Auch unterm Strich lagen die Düsseldorfer mit einem Anstieg von 195 auf 217 Mill. Euro Überschuss über der Durchschnittsprognose von 210 Mill. Euro.

Für das Gesamtjahr bekräftigte Henkel die Ziele, das Ebit vor Währungseffekten und den Gewinn je Aktie um je zehn Prozent zu steigern. Beim Umsatz stockten die Düsseldorfer das Ziel für das organische Umsatzwachstum von bisher drei bis vier auf fünf Prozent an.

Im dritten Quartal lag die Umsatzsteigerung bei 3,8 Prozent. Das organische Wachstum (vor Währungseffekten sowie Zu-/Verkäufen) war mit 5,6 Prozent über dem bisherigen und dem neuen Jahresziel.

Bei Wasch- und Reinigungsmitteln betrug das organische Umsatzwachstum 3,8 Prozent. Insgesamt wuchs diese Sparte um 3,4 Prozent auf 1,050 Mrd. Euro Umsatz. Im Vorquartal war allerdings das seitdem verkaufte Dial-Nahrungsmittelgeschäft (Würstchen) enthalten. Das betriebliche Ergebnis Ergebnis legte um 14,2 Prozent auf 125 Mill. Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%