Gutes viertes Quartal: Chemiekonzern ICI steigert 2004 Gewinn

Gutes viertes Quartal
Chemiekonzern ICI steigert 2004 Gewinn

Der britische Chemiekonzern Imperial Chemical Industries (ICI) hat seinen Nettogewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr nach einem guten vierten Quartal deutlich gesteigert.

dpa LONDON. Der Hersteller von Spezialchemikalien und Farben („Dulux“) schaffte im Schlussquartal bei sinkenden Umsätzen den Sprung in die Gewinnzone. Nach einem Verlust von 19 Millionen Pfund im Vorjahreszeitraum verzeichnete das Unternehmen im vierten Quartal 2004 einen Nettogewinn von 62 Millionen Pfund (90 Mio Euro). Konzernchef John McAdam begründete das Gewinnwachstum unter anderem mit steigenden Preisen und den Erfolgen eines Restrukturierungsprogramms.

Der Umsatz sei im gleichen Zeitraum leicht von 1,40 Milliarden auf 1,39 Milliarden Pfund gesunken, teilte der Konzern am Donnerstag in London mit. Im Gesamtjahr 2004 habe die ICI einen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr von 5,85 Milliarden auf 5,60 Milliarden Pfund verzeichnet. Dagegen sei der Nettogewinn im gleichen Zeitraum von 20 Millionen auf 210 Millionen Pfund gestiegen.

Für 2005 erwartet McAdam „ein weiteres Jahr des Fortschritts“. Er bekräftigte die bisherigen Ergebnisprognosen. Zudem kündigte ICI im laufenden Geschäftsjahr eine dreiprozentige Preissteigerung auf alle Produkte an. Damit sollen höhere Kosten für Rohstoffe ausgeglichen werden.

In den vergangenen zwei Jahren waren die ICI-Gewinne so stark gefallen, dass der Konzern ein internes Sparprogramm von 70 Millionen Pfund auflegte. Das Unternehmen, dass weltweit etwa 35 000 Mitarbeiter beschäftigt, hatte 2003 etwa 1 400 Stellen gestrichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%