Halbjahresbilanz
Carl Zeiss stellt weiter neue Mitarbeiter ein

Der Technologiekonzern Carl Zeiss hat in den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres Ergebnis und Umsatz gesteigert. Für das zweite Geschäftshalbjahr rechnet Unternehmenschef Dieter Kurz mit einem Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich und einem „erneut sehr guten Ergebnis“.

HB STUTTGART. Die Erlöse des Oberkochener Unternehmens wuchsen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um acht Prozent auf 1,16 Mrd. Euro, wie die Carl Zeiss Gruppe am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um rund 50 Prozent auf 153 Mill. Euro. Da das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr die Rechnungslegung umgestellt hat, sind die Zahlen allerdings nur eingeschränkt vergleichbar.

Der Auftragseingang stieg um 23 Prozent auf 1,29 Mrd. Euro. „Carl Zeiss präsentiert sich in erstklassiger Form“, sagte Vorstandschef Dieter Kurz. Das Unternehmen sei mit der aktuellen Struktur hervorragend aufgestellt. Carl Zeiss will seine Führungspositionen weiter ausbauen und für die strategische Weiterentwicklung gegebenenfalls auch Akquisitionen tätigen.

Auf Grund der guten Unternehmenslage seien in den ersten sechs Monaten weltweit 425 neue Mitarbeiter eingestellt worden, 227 von ihnen in Deutschland, sagte Kurz. Dabei handelt es sich vor allem um hochqualifizierte Arbeitskräfte. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahr sollen zudem im Bereich Halbleitertechnik 150 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Bei der nichtkonsolidierten Augenoptik-Tochter Carl Zeiss Vision geht der im Herbst 2005 angekündigte Stellenabbau trotz einer Umsatzsteigerung um mehr als zehn Prozent auf 426 Mill. Euro allerdings weiter. Zielzahl bis zum Ende des Geschäftsjahres seien 1060 Mitarbeiter, es müssten also noch 120 Stellen abgebaut werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%