Halbjahreszahlen
Geberit hebt Umsatzprognose an

Der Sanitärtechnik-Hersteller Geberit hat sein Umsatzziel für das Gesamtjahr nach einem Gewinnsprung im ersten Halbjahr deutlich angehoben.

Jona (dpa-AFX) – "Wir gehen von einem hohen einstelligen Wachstum aus, Sie können mit einem Wert um die neun Prozent rechnen", sagte Vorstandschef Albert M. Baehny am Donnerstag in Jona (Schweiz). Mittelfristig bleibe aber die Vorgabe von vier bis 6% Umsatzwachstum unverändert bestehen.

Im ersten Halbjahr 2006 kletterte der Gewinn um 31,5 Prozent auf 187,3 Mill. Franken (125 Mill. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg um 33 Prozent auf 260,6 Mill. Franken, der Umsatz um 11,5 Prozent auf 1,086 Mrd. Franken (725 Mill. Euro)

Am stärksten wuchs der Konzern in Zentral- und Osteuropa (plus 31 Prozent). In Deutschland - dem mit Abstand größten Geberit-Markt - legte er um 12,6 Prozent zu. Deutschland steuert rund ein Drittel (33,1 Prozent) zum Umsatz bei. Geberit beschäftigt weltweit rund 5 200 Menschen. Hauptproduktionsstandorte sind die Schweiz, Deutschland und Österreich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%