Halbjahreszahlen
L'Oreal profitiert von Lust auf Luxus im Ausland

In den Schwellenländern wächst die Lust auf Luxus, auch bei Kosmetikprodukten. Davon profitiert auch L'Oreal; im ersten Halbjahr stieg der Gewinn deutlich an. Die Aktie verlor im frühen Handel dennoch an Boden.
  • 0

ParisDie zunehmende Lust auf luxuriöse Pflegeprodukte in den Schwellenländern haben dem weltgrößten Kosmetikkonzern L'Oreal im ersten Halbjahr einen höheren Gewinn beschert. Operativ legte das Ergebnis in den ersten sechs Monaten um mehr als elf Prozent auf 1,9 Milliarden Euro zu, wie L'Oreal am Dienstagabend nach Börsenschluss mitteilte. Dies war in etwa so viel wie Analysten erwartet hatten.

Die L'Oreal-Aktie verlor im frühen Handel dennoch vier Prozent auf 97,10 Euro. Das Papier gehört in diesem Jahr allerdings auch zu den besten Werten im Konsumgütersektor und hat seit Anfang Januar um 25 Prozent an Wert gewonnen.

Der Umsatz legte um 10,5 Prozent auf 11,2 Milliarden Euro zu. Am stärksten wuchs L'Oreal in der Luxuskosmetik, zu der Marken wie Lancome oder Yves Saint Laurent gehören. Während der Konzern in Asien oder Afrika zweistellig zulegen konnte, trat er in Westeuropa auf der Stelle.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Halbjahreszahlen: L'Oreal profitiert von Lust auf Luxus im Ausland"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%