Halbleiterzulieferer
Jenoptik spürt Abschwung

Der Konjunkturabschwung in der Halbleiter- und Automobilindustrie hinterlässt erste Spuren beim ostdeutschen Technologiekonzern Jenoptik. Das Unternehmen rechnet nun damit, in beiden Bereichen deutlich schlechter als erwartet abzuschließen.

HB FRANKFURT. Wegen des Abschwungs in den beiden wichtigen Abnehmerbranchen rechnet Jenoptik für das Gesamtjahr mit einem Umsatz und einem Betriebsergebnis am unteren Ende der bisher prognostizierten Spanne, teilte das ehemals im Technologieindex TecDax gelistete Unternehmen mit. Bisher hatte die Firma für 2008 einen Umsatz von über 550 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 37 bis 40 Mio. Euro vorausgesagt.

Im dritten Quartal schlug sich die schwächelnde Konjunktur im größten Segment Laser & Optische Systeme nieder, das vor allem die Chipbranche beliefert. Hier sank der Umsatz um knapp acht Prozent, der Gewinn ging um 30 Prozent zurück. Die beiden anderen Branchen Messtechnik und Verteidigung trotzten jedoch dem Trend und glichen die Rückgänge mehr als aus. Insgesamt ergab sich im dritten Quartal ein Plus beim Ebit von 4,9 Prozent auf 8,5 Mio. Euro. Der Umsatz legte um knapp zehn Prozent auf 133 Mio. Euro zu.

Eine schnelle Erholung etwa der Halbleiterbranche sei nicht zu erwarten, teilte Jenoptik mit. Dagegen habe das Segment Messtechnik die Wende geschafft und schreibe im dritten Quartal wieder schwarze Zahlen. Als Stütze erwies sich erneut die Verteidigungssparte, die Umsatz und Ergebnis kräftig steigerte.

Der Konzern befindet sich im Umbau und trennt sich von renditeschwachen Geschäften. Mit der Anlagentochter für die Halbleiter- und Solarindustrie hat Jenoptik bereits 80 Prozent seiner Umsätze abgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%