Handels- und Luxusgüterkonzern
PPR im Halbjahr unter Erwartungen

Der Pariser Handels- und Luxusgüterkonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) hat im ersten Halbjahr einen Gewinneinbruch verzeichnet und die Erwartungen enttäuscht.

dpa-afx PARIS. Der Überschuss sei von 153 auf 134 Mill. Euro gesunken, teilte das Unternehmen mit. Analysten hatten mit einem Anstieg auf bis zu 200 Mill. Euro gerechnet. PPR nannte die Gründe für den Gewinnrückgang nicht.

Der operative Gewinn sei indes um 27 Prozent auf 450 Mill. Euro gestiegen. Damit verbesserte sich die operative Marge von 4,6 auf 5,4 Prozent. Mit Blick auf das Gesamtjahr kündigte PPR angesichts des starken Vorjahres ein verlangsamtes Wachstum an. Dank positiver Trends im Juli und August dürften die Jahresergebnisse aber über 2005 liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%