Harter Wettbewerb
Lufthansa Technik muss dringend sparen

Der Preisdruck ist hoch, die Konkurrenz schläft nicht: Die Lufthansa Technik hat ein schwieriges Jahr hinter sich, in dem der Gewinn gesunken ist.
  • 0

HamburgDie Lufthansa Technik leidet unter zunehmendem Preis- und Wettbewerbsdruck und muss dringend ihre Kosten senken. Im abgelaufenen Jahr sei der Umsatz mit einem Plus von 1,9 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro geringer gewachsen als der Markt, teilte August Wilhelm Henningsen, der Vorstandsvorsitzende der Technik-Tochter des Lufthansa-Konzerns, am Donnerstag in Hamburg mit.

Die Lufthansa Technik habe Umsatz mit externen Kunden verloren. Das operative Ergebnis lag mit 257 Millionen Euro um elf Millionen Euro unter dem Vorjahreswert. Damit habe sich die Lufthansa Technik noch recht ordentlich geschlagen. Zusätzliche Schritte zur Ertragsverbesserung seien jedoch unumgänglich. Ziel sei es, das Ergebnis bis 2014 um mehr als 110 Millionen Euro zu verbessern.

Zur Lufthansa Technik Gruppe gehören weltweit nach Unternehmensangaben rund 30 Töchter und Beteiligungen. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der Fluggesellschaft.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Harter Wettbewerb: Lufthansa Technik muss dringend sparen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%