Hartes Prüfverfahren
Airbus A380 erhält Zulassung

Für den Super-Airbus A380 von EADS ist mit der Zulassung durch die wichtigsten Luftfahrt-Aufsichtsbehörden der Weg zum Liniendienst frei.

dpa-afx KÖLN. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (Easa) in Köln teilte am Dienstag auf Anfrage mit, dass die "Muster-Zulassung" für das grundlegende Flugzeugmodell in Toulouse übergeben werde. Die Basisversion sei von der Easa als sicher befunden worden, alle Bauvorschriften seien eingehalten worden, sagte eine Easa-Sprecherin. Airbus könne nun das Modell kommerziell nutzen.

Produktionsprobleme beim A380 haben allerdings zu drastischen Lieferverzögerungen geführt und Airbus in die Krise gestürzt. Flugtechnisch erhielt das Riesenflugzeug aber Bestnoten. Auch von der amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA) wurde am Dienstag die Zulassung für das weltweit größte Passagierflugzeug erwartet, das 481 bis 853 Passagieren Platz bieten kann. Startkunde Singapore Airlines soll nun im Herbst 2007 die erste A380 erhalten.

Das Airbus-Großraumflugzeug sei von 42 Experten in Hunderten von Flugtests und Einzelprüfungen getestet worden, berichtete eine Easa- Sprecherin. Ein "Meilenstein" beim Zulassungsverfahren sei ein Evakuierungstest gewesen, bei dem 853 Test-Passagiere sowie die Besatzung das Großraumflugzeug innerhalb der vorgeschriebenen Zeit über Notrutschen verlassen hätten. 1998 habe das Zulassungsverfahren bei der französischen Luftfahrtbehörde begonnen, berichtete die Sprecherin weiter. Die Easa habe das Verfahren 2003 fortgesetzt. Insgesamt habe es etwa 800 Meetings gegeben, rund 1 500 Dokumente seien geprüft worden.

Die von den einzelnen Fluggesellschaften gewünschten Modifizierungen müssen später eigens zugelassen werden. Die Zulassung der Easa gilt den Angaben zufolge für die Länder der Europäischen Union sowie die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%