Hauptversammlung
Akzo-Aktionäre stimmen für ICI-Kauf

Die Aktionäre des niederländischen Chemiekonzerns Akzo Nobel haben am Montag der Übernahme des britischen Rivalen ICI grünes Licht gegeben. Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung stimmten am Montag knapp 80 Prozent der anwesenden Anteilseigner für den Zusammenschluss der beiden Konzerne mit einem Volumen von ungefähr 11,5 Mrd. Euro. Das hat Folgen.

HB AMSTERDAM. Die Fusion war im August vereinbart worden. Akzo rückt damit zum Weltmarktführer bei Farben auf. Die Fusion soll bis zum 2. Januar abgeschlossen sein.

Akzo wird bei seinen Plänen vom deutschen Konsumgüterkonzern Henkel unterstützt. Teile des Klebstoffgeschäfts der ICI-Tochter National Starch mit einem Umsatz von fast zwei Mrd. Euro sollen nach dem Zusammenschluss an Henkel weitergereicht werden; der Preis dafür soll bei knapp vier Mrd. Euro liegen. Für Henkel wäre das der größte Zukauf in der Firmengeschichte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%