Hauptversammlung
Neuer Loewe-Chef will Auslandsanteil steigern

Der neue Loewe-Chef Frieder Löhrer will mit dem TV-Gerätehersteller verstärkt im Ausland wachsen. Auch bei der Marge gebe es noch Spielraum nach oben, sagte er vor der Hauptversammlung des Unternehmens in München.

HB MÜNCHEN. Der Anteil des Auslandsgeschäfts solle in den kommenden vier Jahren von derzeit 50 auf rund 60 Prozent steigen, sagte Löhrer am Montag. Für 2008 sei beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) eine Marge von sechs Prozent angepeilt, „realistisch kann man sich in den nächsten Jahren über die sieben Prozent entwickeln“.

Löhrer löst mit Ablauf der Hauptversammlung den bisherigen Vorstandschef Rainer Hecker ab, der in den Aufsichtsrat wechselt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%