Hauptversammlung
SGL Carbon schaut sich nach Übernahmezielen um

Der Kohlenstoffexperte SGL Group will frühestens Ende Juli neue Ziele für das Gesamtjahr 2007 veröffentlichen. Was die mittelfristigen Ziele betrifft, sieht sich das Unternehmen auf dem richtigen Kurs.

HB WIESBADEN/FRANKFURT. Der Grafitelektrodenhersteller SGL Carbon sieht sich auf Kurs, seine Mittelfristziele zu erreichen. Bis 2011 solle der Umsatz um bis zu 50 Prozent auf 1,8 Mrd. Euro zulegen, bekräftigte Firmenchef Robert Koehler am Freitag auf der Hauptversammlung in Wiesbaden laut Redetext. Für die Umsatzrendite strebt der Konzern weiterhin einen Zielkorridor von zwölf bis 16 Prozent an. Dazu sollen neben dem organischen Wachstum auch Zukäufe beitragen. Diese seien in der Prognose nicht mit eingerechnet.

Die neuen Ziele für das Gesamtjahr 2007 will Der Kohlenstoffexperte frühestens Ende Juli veröffentlichen. Ein detailliertes Update sei angesichts der derzeit angestellten Überlegungen zur Finanzierungsstruktur "nicht vor der Bekanntgabe unserer Zahlen für das zweite Quartal" möglich, sagte Vorstandschef Robert Koehler am Freitag auf der Hauptversammlung in Wiesbaden.

Der Konzern hatte am Mittwoch vor dem Hintergrund der abgeschlossenen Restrukturierung angekündigt, seine mit hohen Kosten verbundene Finanzierung auf neue Beine stellen zu wollen. Geprüft würden sämtliche Finanzierungsm öglichkeiten - mit Ausnahme einer Kapitalerhöhung. Anders als zu Jahresbeginn, als SGL noch Ziele für das Gesamtjahr angekündigt hatte, verzichtete der Konzern unter diesen Umständen auf eine konkrete Prognose.

Koehler wiederholte die Aussagen von Mittwoch, wonach sich der positive Trend aus dem ersten Quartal auch im weiteren Jahresverlauf fortsetzen werde. Die hohen Steigerungsraten der ersten drei Monate dürfe man nicht als Maßstab für den Rest des Jahres nehmen, betonte Koehler. "Schließlich verlief unser Geschäft in 2006 von Quartal zu Quartal bereits deutlich besser." Im ersten Quartal hatte SGL den Markt mit seinen Zahlen überrascht. Der Gewinn sprang von 12,4 Mill. Euro im Vorjahr auf 32,5 Millionen. Der Umsatz kletterte um 18 Prozent auf 314,6 Mill. und der operative Gewinn um 73 Prozent auf 57,3 Mill. Euro. Alle Werte lagen über den Analystenschätzungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%