HeidelDruck
Druckmaschinenbauer kann mit Zahlen bei Anlegern punkten

Die Aktien des Druckmaschinenbauers HeidelDruck sind am Donnerstag um bis zu 9,2 Prozent auf 3,06 Euro gestiegen. Auslöser war die positive Quartalsbilanz. Seit Jahresbeginn haben die Aktien um 18 Prozent zugelegt.
  • 0

FrankfurtHeidelberger Druck haben am Donnerstag mit Kursgewinnen auf die Quartalsbilanz reagiert. Die Aktien des Druckmaschinenbauers stiegen um bis zu 9,2 Prozent auf 3,06 Euro und damit an die SDax-Spitze. Das Unternehmen sei solide in das neue Geschäftsjahr 2017/18 gestartet, stellten die Analysten der DZ Bank und von Baader Helvea fest.

Beide bekräftigten ihre Kaufempfehlungen. Die Aktien seinen massiv unterbewertet, erklärte Analyst Peter Rothenaicher von Baader Helvea. Sein Kollege Thorsten Reigber von der DZ Bank hält die Papiere ebenfalls für attraktiv bewertet. Seit Jahresbeginn haben HeidelDruck aktuell 18 Prozent gewonnen – so viel wie der SDax.

Der Maschinenbauer hat seinen Umsatz im ersten Quartal leicht auf 495 Millionen Euro gesteigert. Der operative Gewinn stieg auf 14 von zuvor einer Million Euro. Der Auftragseingang lag allerdings leicht unter dem Vorjahr.

HeidelDruck hatte zuletzt eine Wandelanleihe fast vollständig in Eigenkapital umgewandelt. Die Nettofinanzschulden sanken dadurch gegenüber dem Vorjahr fast um 30 Millionen Euro auf 234 Millionen Euro. Finanzvorstand Dirk Kaliebe kündigte an, die Zinskosten von derzeit 34 Millionen jährlich auf 20 Millionen Euro zu drücken.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " HeidelDruck: Druckmaschinenbauer kann mit Zahlen bei Anlegern punkten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%