Heinz
Sonnen Bassermann wechselt den Besitzer

Der US-Lebensmittelkonzern Heinz trennt sich von der deutschen Suppenmarke Sonnen Bassermann. Neuer Besitzer wird Struik Foods Europe aus den Niederlanden. Durch den Verkauf fallen 20 Arbeitsplätze in Düsseldorf weg.
  • 0

DüsseldorfDer US-Lebensmittelkonzern Heinz verkauft die deutsche Suppenmarke Sonnen Bassermann. Das Deutschland-Geschäft werde auf Ketchup und Saucen konzentriert, teilte die HJ Heinz GmbH am Freitag mit und bestätigte einen Bericht der „Lebensmittel Zeitung“. Neuer Besitzer der Marke Sonnen Bassermann ist der niederländische Lebensmittelhersteller Struik Foods Europe.

Durch den Verkauf der Marke fallen 20 Arbeitsplätze am Verwaltungsstandort Düsseldorf weg. Heinz behält die Fabrik im niedersächsischen Seesen, die rund 200 Mitarbeiter beschäftigt. Der Schwerpunkt der Produktion wird künftig auf Fertiggerichten in Kunststoffschalen liegen. Unter der Marke Sonnen Bassermann werden Suppen, Eintöpfe und weitere Fertiggerichte in Deutschland angeboten.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Heinz: Sonnen Bassermann wechselt den Besitzer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%