Helikopter-Bestellung
Airbus erwartet Milliardenauftrag aus Südkorea

Airbus hat offenbar das Rennen gegen die Konkurrenz aus USA und Italien gewonnen. Französischen Medienberichten zufolge soll der Flugzeughersteller aus Südkorea den Zuschlag für einen milliardenschweren Auftrag bekommen.
  • 1

ParisAirbus kann sich französischen Medienberichten zufolge Hoffnungen auf eine milliardenschwere Hubschrauber-Bestellung aus Südkorea machen. Gespräche über einen Auftrag im Volumen von mindestens drei Milliarden Dollar stünden kurz vor dem Abschluss, berichteten die Zeitungen "La Tribune" und "Les Echos" am Mittwoch auf ihren Webseiten.

Demnach geht es um die Entwicklung und den Bau militärischer und ziviler Hubschrauber. Der Konkurrent Bell Helicopter, der zum US-Konzern Textron gehört, sowie AgustaWestland der italienischen Finmeccanica seien nicht mehr im Rennen. Die Verhandlungen werden den Berichten zufolge mit der Firma Korea Aerospace Industries geführt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Helikopter-Bestellung: Airbus erwartet Milliardenauftrag aus Südkorea"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Milliarden- oder Millionenschwer? Was stimmt?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%