Henkel-Aktien legen zu
Henkel bekräftigt Ergebnisprognosen

Der Konsumgüterhersteller Henkel bekräftigt in seinem Bericht zum zweiten Quartal einer Agenturmeldung zufolge seine Prognosen für 2003.

Reuters FRANKFURT. Die Nachrichtenagentur „vwd“ meldete am Freitagnachmittag unter Berufung auf den ihr nach eigenen Angaben vorliegenden Zwischenbericht, Henkel halte weiter an seinen Ergebnis- und Umsatzprognosen fest. Ein Henkel-Sprecher wollte die Darstellung nicht kommentieren und verwies auf die geplante Veröffentlichung der Zahlen am Montag um 7.30 Uhr MESZ. Henkel hatte zuletzt ein Umsatzwachstum von rund vier Prozent für 2003 und eine Steigerung des Ergebnisses pro Aktie (EPS) von knapp zehn Prozent in Aussicht gestellt.

Die Agentur berichtete weiter, Henkel habe das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf 180 Mill. € von 168 Mill. € im Vorjahresquartal gesteigert. Der Umsatz belaufe sich auf 2,378 Mrd. € nach zuvor 2,487 Mrd. €. Von Reuters befragte Analysten hatten für das zweite Quartal im Schnitt ein Ebit von 177 Mill. € bei einem Umsatz von 2,417 Mrd. € prognostiziert.

Die Henkel-Aktien verteuerten sich bis zum frühen Freitagabend um 1,5 % auf 57,45 €. Der Deutsche Aktienindex verbuchte indes ein leichtes Minus von 0,4 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%