Herabstufung erhöht Reformdruck
Kerkorian spekuliert auf GM-Zerschlagung

Nach der Herabstufung des Kreditratings auf Ramschstatus durch Standard & Poor’s dürfte das Management des weltgrößten Autoherstellers General Motors um harte Einschnitte nicht mehr herumkommen: Der neue Großaktionär Kirk Kerkorian wird sich nach einhelliger Meinung nicht mit der Rolle des Zuschauers begnügen.

DETROIT. Für GM-Boss Rick Wagoner stehen ein Ausfall der Dividende und der Verkauf von Betriebsteilen ebenso zur Diskussion wie Werksschließungen und die Streichung von bis zu drei der acht GM-Marken in den USA. Dass das Unternehmen die dazu erforderlichen Zugeständnisse der Gewerkschaft UAW und der Vertragshändler zur Not nach dem Vorbild von Fluggesellschaften und Stahlkonzernen im Rahmen eines Insolvenzverfahrens erzwingen könnte, gilt nicht mehr als undenkbar.

Großaktionär Kerkorian dürfte sich vor allem für die hochprofitable Finanzsparte GMAC interessieren. Fünf Prozent hält Kerkorian über seine Holding Tracinda inzwischen, auf neun Prozent soll der Anteil aufgestockt werden. "Wir haben keine Zweifel, dass Tracinda nicht am Autogeschäft, sondern an einer Veräußerung von Randaktivitäten der profitablen Finanzsparte interessiert ist“, sagte John Casesa, Autoanalyst bei Merrill Lynch. Dies könnte Milliarden in die Kassen des Autokonzerns spülen. Die Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co. greift bereits nach der Mehrheit an der gewerblichen Hypothekensparte von GMAC. Es wird nicht ausgeschlossen, dass Kerkorian, wie vor gut zehn Jahren bei Chrysler, versuchen könnte, das GM-Management mit einer feindlichen Übernahmeofferte unter Druck zu setzen.

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) zumindest hat bereits den Glauben an die Strategie von Wagoner verloren. S&P-Analyst Scott Sprinzen machte klar, dass sich die Herabsetzung von GM um gleich zwei Stufen vor allem gegen das Konzept des Konzernchefs richtet, der auf ein Comeback großer Pickup-Trucks und Sprit fressender Geländewagen, so genannter Sport Utility Vehicles (SUV), setzt.

Seite 1:

Kerkorian spekuliert auf GM-Zerschlagung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%