Hintergrund
Die neue Eigentümerstruktur von Beiersdorf

Nach dem Verkauf von 40 Prozent der Beiersdorf-Aktien durch die Allianz ergibt sich bei dem Nivea-Konzern eine völlig neue Eigentümerstruktur.

HB HAMBURG. Nach dem Verkauf von 40 % der Beiersdorf- Aktien durch die Allianz ergibt sich folgende Eigentümerstruktur an dem Nivea-Konzern:

- 49,9 % hält die Tchibo Holding AG (Hamburg)

- 10,0 % hält die HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsverwaltung (Hamburg), die Beteiligungsholding der Freien und Hansestadt Hamburg

- 7,4 % übernimmt Beiersdorf selbst im Rahmen eines Aktien-Rückkaufprogramms.

- 3,6 % bleiben beim Allianz-Konzern (München)

- 3,0 % hält Beiersdorfs Pensionskasse, die Troma Alters- und Hinterbliebenenstiftung (Hamburg)

- 26,1 % liegen im Streubesitz, wovon rund 10 % der Familie Claussen zugeschrieben werden. Die Claussen-Anteile verteilen sich auf zahlreiche Personen, die für sich nicht meldepflichtig sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%