Industrie
Hintergrund: Die Steilmann-Gruppe

Eigenmarken für den Textilhandel sind der wichtigste Geschäftszweig des Familienunternehmens. Seit Jahren schrumpfen die Umsätze, 2002 um weitere neun Prozent auf 507 Millionen Euro.

Seit zwei Jahren steuert das Unternehmen mit einschneidenden Sanierungsmaßnahmen gegen. Das Betriebsergebnis ist wieder positiv.

Die drei Töchter des Gründers Klaus Steilmann halten jeweils 28 Prozent der GmbH & Co KG, die Eltern kontrollieren den Rest der Anteile. Die neue Geschäftsführung bilden Ute Steilmann (Produkt, Design), Julian Deutz (Finanzen) und Klaus Friedrich (Vertrieb).

Britta Steilmann soll als Beraterin tätig bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%