Hintergrund: Eon ist Europas größter Strom- und Gasversorger

Hintergrund
Eon ist Europas größter Strom- und Gasversorger

Mit einem Umsatz von 56 Milliarden Euro ist Eon in Europa der größte private Strom- und Gasversorger. Entstanden ist das Unternehmen im Jahr 2000 durch den Zusammenschluss von Veba und Viag.

HB DÜSSELDORF. Der damals noch breit aufgestellte Konzern trennte sich in den Folgejahren von zahlreichen Aktivitäten und konzentrierte seine Geschäfte auf Sparten Strom und Gas. Starke Marktpositionen baute sich Eon in Skandinavien, Großbritannien und in Mittel- und Osteuropa auf.

In mehr als 20 europäischen Ländern zählt Eon im Strom- und Gasgeschäft 30 Mill. Kunden. In der Rangliste der größten deutschen börsennotierten Industrie- und Dienstleistungsunternehmen gehört Eon mit rund 70 000 Beschäftigte neben Daimler-Chrysler, Siemens, Volkswagen und Deutsche Telekom zu den Top Fünf. Mit einem breit gestreuten Aktienkapital zählt der Konzern gleichzeitig zu den großen Publikumsgesellschaften in Europa.

Im Stromgeschäft wird Eon auf dem deutschen Markt allerdings noch durch die Essener RWE AG überflügelt. Durch den umstrittenen Erwerb der Ferngasgesellschaft Ruhrgas, die gegen den Willen des Kartellamtes mit einer Ministererlaubnis 2003 durchgesetzt wurde, katapultierte sich Eon an die Spitze in Europa, beim Strom nur noch übertroffen vom staatlichen französischen Energieriesen EDF.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%