Höhenflug
Nord-Affinerie erhöht Dividende

Gute Zahlen hat heute Europas größte Kupferhütte vorgelegt. An dem Rekordgewinn sollten auch die Aktionäre teilhaben, die Dividende soll um rund ein Drittel erhöht werden. Daraufhin startete die Aktie zum Höhenflug.

HB HAMBURG. Die Anleger griffen am Dienstag bei der Aktie zu. Das Papier stieg um mehr als 13 Prozent auf 26,70 Euro und war damit weitaus größter Gewinner im Nebenwerteindex MDax. Das Konzernergebnis vor Steuern habe sich auf rund 250 Millionen Euro mehr als verdoppelt, teilte der Konzern im Anschluss an eine Aufsichtsratssitzung mit. Im Vorjahr waren es 103 Millionen Euro. Angesichts des ebenfalls deutlich gestiegenen Jahresüberschusses, den das Unternehmen nicht näher bezifferte, soll die Dividende an die Aktionäre auf 1,45 Euro angehoben werden. Das sind 40 Cent mehr, als für das Vorjahr gezahlt worden war.

Als Grund für den Gewinnsprung nannte die Affinerie gute Schmelz- und Raffinerielöhne, die hohe Auslastung aufgrund der starken Kupfernachfrage sowie Erträge aus dem Handel mit Kupfer. Details ihrer Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr will die Norddeutsche Affinerie am 19. Dezember bekanntgeben.

Angaben zum Stand im Streit mit dem ungeliebten Großaktionär Mirko Kovats machte die NA nicht. Der von Kovats kontrollierte Mischkonzern A -Tec setzt die NA seit kurzem wieder unter Druck, das Angebot für die belgische Kupferhütte Cumerio nachzubessern, was die Hamburger bereits zurückgewiesen haben. Die Affinerie will sich Cumerio für rund 780 Millionen Euro einverleiben. Kovats, der über die Montanwerke Brixlegg selbst in der Kupferbranche tätig ist, blockiert die Übernahme, indem er bei Cumerio einstieg und seine Beteiligung schrittweise auf eine Sperrminorität von 25,1 Prozent aufgebaut hat. Bei der NA ist A -Tec mit 13,7 Prozent größter Aktionär. Kovats strebt angeblich zwei Aufsichtsratsmandate bei der NA und eine maßgebliche Beteiligung an. Andernfalls will er nicht über seinen Anteil an Cumerio verhandeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%