Hoffen auf die Wende im Auslandsgeschäft
Weniger Aufträge für den Maschinen- und Anlagebau

In Deutschland sieht es momentan düster aus für die Maschinen- und Anlagenbauer. Sie haben im September sieben Prozent weniger Aufträge erhalten als im Vorjahresmonat. Für das Auslandsgeschäft zeichne sich aber bereits eine Wende ab, hofft die Branche.

HB FRANKFURT. Dabei sei das Inlandsgeschäft um elf Prozent zurückgegangen, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) am Mittwoch mit. Die Auslandsnachfrage sei um vier Prozent gesunken. „Im Ausland haben wir möglicherweise die Wende schon geschafft“, erklärte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers und fügte hinzu: „Zusammen mit dem Ifo-Geschäftsklima zeichnet sich eine freundliche Beurteilung der Lage ab.“

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juli bis September ergebe sich im Vorjahresvergleich ein Minus von einem Prozent. Dabei verzeichneten die Inlandsaufträge ein Minus von drei Prozent, während die Auslandsaufträge stagnierten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%