Hohe Nachfrage
Bei BHP Billiton laufen die Geschäfte

Die starke Nachfrage nach Metallen lässt beim weltgrößten Bergbaukonzern BHP Billiton die Kassen klingeln. Das Unternehmen konnte seinen Jahresgewinn deutlich steigern. Dass die Krise an den Kreditmärkten sich auf dei Nachfrage auswirken könnte, glaubt BHP nicht.

HB SYDNEY. Der Nettogewinn ohne Sonderposten sei im Geschäftsjahr bis Ende Juni um 35 Prozent auf 13,7 Mrd. Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Ausgewirkt habe sich vor allem der Absatz von Erdgas, Aluminium, Kupfer, Nickel und Eisenerz.

Der Konzern erklärte, er rechne damit, dass die Preise in naher Zukunft auf hohem Niveau bleiben. Die Schwierigkeiten an den Kreditmärkten dürften sich hingegen auf die Nachfrage nach Rohmaterialien kaum auswirken, hieß es.

Vor wenigen Wochen hatte BHP einen Produktionsrekord im Geschäftsjahr berichtet. Die Kupferproduktion stieg den Angaben zufolge um sieben Prozent. Die Aktie von BHP Billiton ist in diesem Jahr etwa 40 Prozent gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%