Hohe Stahlpreise sorgen für Rekordjahr
Nippon Steel erwartet Gewinnrückgang

dpa-afx TOKIO. Der größte japanische Stahlhersteller Nippon Steel hat im vergangenen Geschäftsjahr 2005/06 wegen der hohen Stahlpreise und starken Nachfrage so viel verdient wie nie zuvor. 2006/07 rechnet Nippon Steel jedoch wegen höherer Kosten und einem stärkeren Wettbewerb mit einem sinkenden Gewinn. Im Ende März ausgelaufenen Geschäftsjahr 2005/06 sei der Gewinn um 56 Prozent auf 343,9 Mrd. Yen (2,4 Mrd Euro) geklettert, teilte das Unternehmen am Freitag in Tokio mit.

Der Umsatz sei um 15,3 Prozent auf 3,91 Billionen Yen (rund 27,3 Mrd Euro) gestiegen. Die Produktion sei auf 33,95 (Vorjahr: 32,79) Mill. Tonnen gestiegen. Im laufenden Jahr geht das Unternehmen von einem Gewinnrückgang auf 280 Mrd. Yen aus, während der Umsatz auf vier Billionen Yen anziehen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%