Hohe Wachstumsraten
Nordex plant Expansion in China

Der Hamburger Windenergie-Spezialist Nordex will seine Präsenz auf dem lukrativen chinesischen Markt erweitern.

HB FRANKFURT. Dazu gründete das Unternehmen eine weitere Gemeinschaftsfirma zum Bau von Windkraftanlagen, wie Nordex am Freitag mitteilte. Die Fertigung in der chinesischen Provinz Ningxia soll Anfang kommenden Jahres beginnen. Ein erster Großauftrag für das Gemeinschaftsunternehmen sei bereits gesichert.

Die Partner wollen die ersten 26 Turbinen 2006 fertig stellen. Mittelfristig sei für das Joint Venture mit einem lokalen Energieversorger und einem Kraftwerksbauer eine Jahresproduktion von 200 Turbinen angepeilt. Die Anlagen haben eine Leistung von 1,5 Megawatt. Kleinere Turbinen mit 600 Kilowatt baut Nordex bereits seit 1998 in China.

Der dortige Markt verspreche hohe Wachstumsraten für Hersteller von Windturbinen, hieß es in der Mitteilung. So trete in der Volksrepublik Anfang 2006 ein neues Energiegesetz zur Abnahmeverpflichtung für regenerative Energie in Kraft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%