Holzindustrie
Pfleiderer verhandelt mit neuem Investor

Der Holzverarbeiter Pfleiderer hat offenbar einen neuen Eigentümer gefunden und will nun seinen Insolvenzplan vorlegen. Die Firma hat rund eine Milliarde Euro Schulden. Die bisherigen Aktionäre werden leer ausgehen.
  • 0

FrankfurtDer insolvente Holzverarbeiter Pfleiderer hat offenbar einen neuen Investor gefunden. Den Namen des oder der künftigen Eigentümer wollte ein Sprecher am Freitag nicht nennen. Erst müsse das zuständige Gericht in Düsseldorf den Insolvenzplan genehmigen, den der Pfleiderer-Vorstand ihm vorlegen werde. Das könne rund zwei Wochen dauern.

Die Inhalte des Plans seien noch geheim. Durch ihn soll die mit rund einer Milliarde Euro in der Kreide stehende Pfleiderer AG entschuldet werden. Nach einem Kapitalschnitt auf Null sei eine Kapitalerhöhung geplant, umriss der Vorstand in einer Mitteilung das Konzept.

Die bisherigen Aktionäre gehen damit endgültig leer aus. "Der Insolvenzplan sieht weder Zahlungen an die derzeitigen Aktionäre noch an nachrangige Gläubiger vor", hieß es in der Mitteilung. Sie dürften keine neuen Aktien zeichnen, die auch nicht mehr an der Börse notiert sein sollen, wie Pfleiderer erklärte. Am Freitagnachmittag notierte die Pfleiderer-Aktie noch bei 15 Cent.

Das aus Neumarkt in der Oberpfalz stammende Unternehmen wird seit dem Frühjahr von den Insolvenz-Experten Hans-Joachim Ziems und Elmar Geissinger als Vorständen saniert. Der langjährige Firmenchef Hans Overdiek war im Mai abgetreten. Er hatte sich mit teuren Übernahmen übernommen, bis die Schulden Pfleiderer überlasteten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Holzindustrie: Pfleiderer verhandelt mit neuem Investor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%