Homburg
Kurzarbeit für 900 Michelin-Mitarbeiter

Der Reifenhersteller Michelin will 900 Mitarbeiter in seinem Homburger Werk in Kurzarbeit schicken. Nach drei Monaten soll überprüft werden, ob die vollen beantragten sechs Monate ausgeschöpft werden.

HB BERLIN. Der Conti-Rivale Michelin hat für 900 Mitarbeiter in seinem Homburger Lkw-Reifenwerk Kurzarbeit angemeldet. Die Maßnahme sei ab 1. März und vorerst für sechs Monate geplant, sagte ein Sprecher des Konzerns der "Saarbrücker Zeitung" laut Vorab-Bericht aus der Ausgabe vom Donnerstag. Die Nachfrage nach Lkw-Reifen sei sowohl in der Erstausrüstung als auch im Ersatzgeschäft stark gesunken, da Spediteure angesichts der Rezession Teile ihrer Flotten stilllegten. Das Werk Homburg ist den Angaben zufolge auf eine Jahresproduktion von einer Million Neureifen und einer halben Million runderneuerter Reifen ausgelegt.

Nach drei Monaten solle geprüft werden, ob die beantragten vollen sechs Monate Kurzarbeit ausgeschöpft würden, erklärte der Sprecher. Das Kurzarbeiter-Geld werde Michelin auf 90 Prozent der Bezüge aufstocken. Betroffen seien 900 der 1200 Mitarbeiter.

Der US-Reifenhersteller Goodyear hatte zuvor wegen des Wirtschaftsabschwungs einen unerwartet hohen Verlust ausgewiesen und die Streichung von weltweit 5000 Stellen angekündigt. Ende 2008 zählte der Konzern 75 000 Mitarbeiter. Welche Regionen von den geplanten Streichungen betroffen sind, teilte Goodyear nicht mit. Goodyear Dunlop Tires Germany beschäftigt der Internetseite zufolge 7400 Mitarbeiter an sieben Standorten in Deutschland. Der Autoelektronik- und Reifenhersteller Conti aus Hannover hat für die Hälfte seiner bundesweit 50 Standorte Kurzarbeit angeordnet. Wie viele der knapp 50 000 Mitarbeiter deshalb weniger arbeiten, verschweigt der Konzern. Die Kurzarbeit wurde für sechs Monate beantragt. Die Wirtschaftskrise trifft die Firmen der Autobranche hart. Um in der rückläufigen Nachfrage nicht auf Halde zu produzieren, reduzieren viele Firmen die Arbeitszeit und stoppen tage- oder wochenweise die Bänder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%