IAA Nutzfahrzeuge: Geräuschloser Güterverkehr

IAA Nutzfahrzeuge
Das elektrische Zeitalter hat begonnen

  • 1

Geräuschloser Güterverkehr

Daimler will seine elektrische Zukunft unmittelbar mit dem Umstieg vom Diesel- auf den Elektroantrieb einleiten. Im Unterschied zu Mercedes-Pkw werde es bei den Nutzfahrzeugen keine Übergangsphase mit sogenannten Hybrid-Modellen geben, die halb mit Elektro- und halb mit Verbrennungsmotoren angetrieben werden. Bei Bussen, Transportern und Lastwagen sei eine solche Übergangszeit nicht nötig, die Entwicklung des Batterieantriebs sei weit vorangeschritten.

Auch bei Volkswagen fährt ein batteriegetriebener Lastwagen vor. Der Lkw der Tochtermarke MAN ist kaum zu hören, so leise wird die elektrische Zukunft im Güterverkehr sein. „Ein großer Lastwagen, und man hört so gut wie gar nichts“, sagt ein Mann erstaunt im Publikum.

Auch im Volkswagen-Konzern sind die Transporter, Busse und Lastwagen mit Batterieantrieb in Vorbereitung. Doch Andreas Renschler, Konzernvorstand und Chef der VW-Nutzfahrzeugsparte, warnt davor, den Dieselmotor zu schnell abzuschreiben. „Der Batterieantrieb ist in erster Linie etwas für den städtischen Güterverkehr“, betont Renschler. Und damit herrscht Einigkeit mit Daimler und mit den anderen Konkurrenten: Im Fernverkehr, wo die Lkw Tausende Kilometer mit schwerer Last zurücklegen müssen, wird die Batterie den Diesel nicht vertreiben. Dort bliebe der Diesel dominierend.

Der Batterieantrieb lohnt sich für die kürzeren Entfernungen in den Städten, also besonders für den Verteilerverkehr. Dasselbe Prinzip gilt auch bei Stadtbussen: Deren Strecken sind kurz genug, um die Batterien problemlos wieder aufladen zu können.

Aufseiten der Hersteller laufen also die Vorbereitungen, schon in wenigen Jahren in großem Stil mit der Fertigung der elektrisch betriebenen Nutzfahrzeuge zu beginnen. Trotzdem gibt es noch eine große Unsicherheit, die Daimler & Co. nur bedingt beeinflussen können. Denn zugleich muss auch der Aufbau der Infrastruktur mit Elektrotankstellen beginnen. Und dieser Umbau der Tankstellen ist gerade erst gestartet und wird noch viele Jahre dauern.

Seite 1:

Das elektrische Zeitalter hat begonnen

Seite 2:

Geräuschloser Güterverkehr

Stefan Menzel ist beim Handelsblatt der Spezialist für die Automobilbranche.
Stefan Menzel
Handelsblatt / Korrespondent Automobilindustrie

Kommentare zu " IAA Nutzfahrzeuge: Das elektrische Zeitalter hat begonnen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.


    Ich glaub aber erst an der Einführung wenn es wirklich soweit ist und ich mir eines bestellen kann mit 500 km und mehr Reichwerte zu bezahlbaren Preisen. Eine Quersubventionierung mit den Verbrennerm ist anfänglich unbedingt erforderlich...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%