Im Mitsubishi Fuso bricht Feuer aus
Schon wieder Mängel bei Mitsubishi

Mitsubishi kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen. In Japan sind aus bislang ungeklärter Ursache erneut zwei Lastwagen in Brand geraten. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fing ein Lkw Feuer, weil wärmeisolierendes Material schmolz und in den Motorraum tropfte.

HB TOKYO. Der Fahrer konnte den Brand selbst löschen. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet bereits am Mittwoch ein Fahrzeug in Brand. Verletzt wurde bei den beiden Unfällen niemand. Die Polizei kündigte weitere Untersuchungen an.

Mitsubishi Fuso, eine Tochter von Daimler-Chrysler, hat alle Lastwagen und Busse in Japan zu einer Inspektion zurückgerufen. Daimler-Chrysler erwägt wegen der Qualitätsprobleme eine Klage gegen Mitsubishi. Der schwer angeschlagene Fahrzeughersteller hatte eingestanden, Jahrzehnte lang Mängel an Fahrzeugen systematisch vertuscht zu haben. Daimler-Chrysler hatte im April 2003 zunächst 43 % am japanischen Nutzfahrzeug- Marktführer übernommen. Kürzlich wurde dieser Anteil auf 65 % aufgestockt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%