In Kanada und Großbritannien
Thyssen-Krupp Services auf Einkaufstour

dpa-afx DÜSSELDORF. Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp hat sich mit sofortiger Wirkung in Großbritannien und Kanada im Geschäft mit Werkstoff- und Industriedienstleistungen verstärkt. Wie Thyssen-Krupp Services am Freitag mitteilte, wurde mit VPD Metals Kanadas führender Lager haltender Werkstoffhändler im kanadischen Toronto übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

VPK Metals beschäftige derzeit 260 Mitarbeiter und und erwirtschaftete im Geschäftjahr 2004/2005 einen Umsatz von etwa 90 Mill. Euro. Neben dem Engagement in Kanada habe der Konzern in Großbritannien 100 Prozent der Anteile an der Metalfast in Highworth bei Swindon übernommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%