Indische Reliance setzt auf deutsches Know-how
Asiatische Konzerne drängen nach Europa

Es ist das erste Mal, dass ein führender indischer Konzern auf dem Weg über eine größere Akquisition in Deutschland Fuß fasst: Vor wenigen Wochen kündigte die Reliance Corp. an, die frühere Hoechst-Kunstfasersparte Trevira von der Deutschen Bank zu übernehmen.

HATTERSHEIM. Reliance wird durch den Kauf nicht nur zum Weltmarktführer bei Polyesterfasern. Die Inder schaffen sich durch die Fortführung des gewinnträchtigen Spezialgeschäfts von Trevira auch ein Standbein bei europäischen Kunden etwa in der Autoindustrie.

„Mit unserer Größe können wir das Trevira-Geschäft entwickeln und das deutsche Know how weltweit nutzen“, sagte der Chef der Reliance-Polyestersparte und designierte Trevira-Aufsichtsratschef, Subodh Sapra, im Gespräch mit dem Handelsblatt. „Zudem wollen wir Treviras Kundenkontakte nutzen, um unsere Eigenentwicklungen über zu vermarkten

.“

Für Branchenbeobachter ist der Kauf ein Beispiel dafür, dass im Textilgeschäft die Globalisierung einen ungewohnten Schritt macht: Gruppen aus Schwellenländern, die das Faser- und Textilgeschäft seit den siebziger Jahren weitgehend übernommen haben, kehren als Käufer nach Europa zurück.

Denn die größten Spieler am 20 Mill. Tonnen jährlich umfassenden Polyesterfaser-Weltmarkt – sie sind allesamt in Asien ansässig – können nach Ansicht der britischen Unternehmensberatung PCI an ihren asiatischen Hauptmärkten kaum noch wachsen und drängen in Produkte mit hohen Gewinnspannen. Deren Technik und Märkte liegen aber oft noch etwa in Europa. Trevira etwa hat fast 50 Prozent Marktanteil bei Faserprodukten für Autos.

Seite 1:

Asiatische Konzerne drängen nach Europa

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%