Industrie
Dow Chemical mit kräftigem Gewinnrückgang

Der größte amerikanische Chemiekonzern Dow Chemical hat im zweiten Quartal und im ersten Halbjahr wegen stark gestiegener Energie- und Rohstoffpreise einen deutlichen Gewinnrückgang erlitten. Angesichts dieser Entwicklung werde es schwierig, die Erwartung eines höheren Jahresgewinns als 2005 zu erfüllen, hieß es.

dpa-afx MIDLAND. Dow Chemical verbuchte im zweiten Quartal einen Rekordumsatz von 12,5 Mrd. Dollar (9,9 Mrd Euro), was im Jahresvergleich einen Anstieg von neun Prozent bedeutete. Der Gewinn sackte jedoch um 19 Prozent auf 1,0 Mrd. Dollar oder 1,05 (1,30) Dollar je Aktie ab, teilte das in Midland (US-Bundesstaat Michigan) ansässige Unternehmen am Donnerstag mit. Damit hat Dow die Wall-Street-Gewinnerwartungen von 1,15 Dollar je Aktie klar verfehlt.

Hohe Rohstoff- und Energiekosten

Der Halbjahresumsatz erhöhte sich auf 24,5 (23,1) Mrd. Dollar, doch verdiente Dow nur 2,2 (2,6) Mrd. Dollar oder 2,29 (2,69) Dollar je Aktie.

Preissteigerungen von fünf Prozent für die Dow-Produkte und ein solider Absatzanstieg von vier Prozent reichten im zweiten Quartal nicht aus, um die innerhalb von Jahresfrist um mehr als 800 Mill. Dollar gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten wettzumachen.

Starkes Wachstum IM Asiatisch-Pazifischen Raum

Der Europa-Umsatz erhöhte sich im zweiten Quartal kräftig auf 4,6 (4,1) Mrd. Dollar. Dabei verbuchte der US-Chemieriese in Europa einen Absatzanstieg von fünf Prozent und erhöhte die Preise um sechs Prozent. Dow setzte im heimischen Markt 4,7 (4,4) Mrd. Dollar um, in Nordamerika insgesamt gab es aber einen leichten Absatzrückgang.

Dow-Finanzchef Geoffrey E. Merszei verwies auf das starke Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum und auf eine Besserung in Europa. Dies habe die Abschwächung in Nordamerika mehr als wettgemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%