Industrie
Honeywell erhöht Prognose

dpa-afx MORRIS TOWNSHIP. Der US-Industriekonzern Honeywell hat seine Jahresgewinnprognose nach Zuwächsen im 2. Quartal deutlich erhöht. Für 2006 rechnet die Gesellschaft nun mit einem Gewinn je Aktie von 2,48 bis 2,53 Dollar statt bisher 2,40 bis 2,50 Dollar pro Titel, wie Honeywell International am Donnerstag in Morris Township vor US-Börseneröffnung bekannt gab. Von Thomson Financial befragte Analysten gingen bisher von einem Anstieg auf 2,49 Dollar je Aktie aus.

Im abgelaufenen zweiten Quartal schnellte der Gewinn im Jahresvergleich von 0,36 auf 0,63 Dollar je Aktie hoch, wie Honeywell weiter mitteilte. Analysten hatten mit 0,61 Dollar gerechnet. Der Überschuss wuchs von 302 auf 521 Mill. Dollar. Der Umsatz des Konkurrenten von General Electric (GE) kletterte im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 7,89 Mrd. Dollar. Damit übertraf Honeywell die Analystenerwarten. Experten hatten im Schnitt mit Erlösen von 7,65 Mrd. Dollar gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%