Industrie
Lvmh steigert Umsatz im ersten Halbjahr

Der Luxusgüterkonzern Lvmh Moët-Hennessy - Louis Vuitton hat im ersten Halbjahr mehr umgesetzt als im Jahr zuvor. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, stiegen die Erlöse von 6,173 Mrd. um 13 Prozent auf 6,968 Mrd. Euro.

dpa-afx PARIS. Das organische Wachstum betrug zwölf Prozent. Für das Gesamtjahr bestätigte Lvmh seinen Ausblick, signifikant zulegen zu wollen. Dabei soll die Einführung neuer Produkte helfen sowie der Ausbau der Marktanteile bei den führenden Marken.

Zum Umsatzwachstum im ersten Halbjahr trugen alle Sparten und Marken bei. Die Wein und Spirituosen-Sparte habe die starke Vorgabe des Vorjahres toppen können, teilte Lvmh weiter mit. Der Umsatz mit Marken wie Moet et Chandon, Dom Perignon, Veuve Clicquot und Hennessy stieg um 18 Prozent auf 1,22 Mrd. Euro. Der größte Geschäftsbereich Mode und Lederwaren (Dior, Givenchy, Guerlain, Fendi) erhöhte den Umsatz um zwölf Prozent auf 2,466 Mrd. Euro.

Mit Parfüm und Kosmetik setzte Lvmh 1,169 und damit 13 Prozent mehr um als im Vorjahr. Die Erlöse der Uhren- und Schmucksparte (TAG-Heuer, Zenith) kletterten um 23 Prozent auf 320 Mill. Euro an. Im Einzelhandel stieg der Umsatz um sieben Prozent auf 1,798 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%