Industrie
Mittal Steel opponiert gegen Arcelor-Aktienrückkauf

Der weltgrößte Stahlkonzern Mittal Steel macht Front gegen das geplante Aktienrückkauf-Programm von Arcelor .

dpa-afx PARIS. Der weltgrößte Stahlkonzern Mittal Steel macht Front gegen das geplante Aktienrückkauf-Programm von Arcelor . Sollte der Rückkauf wirklich umgesetzt werden, dann würde die Barkomponente des Übernahmeangebots gesenkt, sagte Mittal-Finanzvorstand Aditya Mittal der französischen Tageszeitung "Les Echos" (Mittwoch). Die Aktionäre von Arcelor sollen am Freitag auf einer außerordentlichen Hauptversammlung einem Rückkaufprogramm von bis zu fünf Mrd. Euro zustimmen.

Die Transaktion gilt als eine der "Giftpillen", mit dem sich der zweitgrößte Stahlkocher der Welt gegen die geplante Mittal-Offerte wehren will. Mittal will Arcelor für insgesamt knapp 20 Mrd. Euro in bar und eigenen Aktien übernehmen und damit seine Vormachtstellung untermauern. Das Angebot soll nach der Zustimmung der Regulierungsbehörden am Donnerstag offiziell vorgelegt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%