Industrie
Rheinmetall prüft offenbar Bündnis mit MAN

Zwischen dem Rüstungskonzern Rheinmetall und dem Lkw-Hersteller MAN zeichnet sich ein weitreichendes Bündnis im Militärgeschäft ab. Das wäre eine bedeutende Partnerschaft in der deutschen Industrie.

HB HAMBURG. Rheinmetall- Vorstandschef Klaus Eberhardt sagte in einem Gespräch mit der „Financial Times Deutschland“ (Freitagausgabe), es gebe „gemeinsame Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der militärischen Radfahrzeuge“.

Eine Bündelung von militärischem Know-how mit Kenntnissen eines großen Fahrzeugkonzerns sei für die Zukunft von strategischer Bedeutung, sagte Eberhardt. In der Branche wird der Zeitung zufolge spekuliert, dass aus einer Kooperation von Rheinmetall Landfahrzeuge mit den Militär-Lkw von MAN mittelfristig ein Gemeinschaftsunternehmen entstehen könnte.

Ein Bündnis von Rheinmetall mit der MAN-Militärsparte wäre ein Brückenschlag zwischen dem klassischen Rüstungsgeschäft mit gepanzerten Fahrzeugen sowie dem umkämpften Markt für Militärtransporter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%