Industriegase
BOC hat angeblich Loch in Pensionskasse

Der Gase-Spezialist Linde muss nach einem britischen Zeitungsbericht bei der geplanten Übernahme des Konkurrenten BOC mit einem riesigen Loch in dessen Pensionskasse rechnen: Der Fehlbetrag beträgt nach Informationen des „Sunday Telegraph“ mindestens 455 Millionen britische Pfund (665 Millionen Euro).

HB LONDON. Das britische Sonntagsblatt beruft sich dabei auf den offiziellen Jahresbericht des britischen Konzerns. BOC lehnt das Übernahme-Angebot aus Deutschland bislang als zu niedrig ab.

Linde hatte Anfang vergangener Woche ein elf Milliarden Euro schweres Angebot unterbreitet, das BOC aber als unerwünscht zurückgewiesen hatte. Linde hatte daraufhin noch einmal betont, es sei eine freundliche Übernahme geplant. Die Wiesbadener selbst rechnen nicht mit unüberwindbaren Schwierigkeiten bei der Genehmigung einer Übernahme.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%