Industriegase: BOC-Übernahme treibt Wachstum von Linde

Industriegase
BOC-Übernahme treibt Wachstum von Linde

Der Wiesbadener Industriegasespezialist Linde hat im vergangenen Jahr auch dank der Übernahme des Gasekonzerns BOC mehr verdient und umgesetzt als vor Jahresfrist. Allerdings ist die Zunahme des operativen Gewinns auch einem Einmaleffekt geschuldet.

HB WIESBADEN. „Wir haben unsere Prognosen in jeder Hinsicht erfüllt“, erklärte Konzernchef Wolfgang Reitzle am Freitag. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern und Abschreibungen (Ebitda) habe sich einschließlich des übernommenen britischen Gasewettbewerbers BOC auf 3,83 Milliarden Euro erhöht von 1,705 Milliarden Euro vor Jahresfrist.

Der Konzernumsatz nahm um 30,8 Prozent auf 12,439 Milliarden Euro zu. Analysten hatten im Schnitt mit einem Umsatz von 12,286 Milliarden Euro gerechnet. Seinen Aktionären will Linde für 2006 eine höhere Dividende von 1,50 Euro je Aktie nach 1,40 Euro im Vorjahr zahlen. Branchenexperten hatten im Schnitt mit 1,46 Euro gerechnet. Einen Geschäftsausblick für das laufende Jahr nannte Linde nicht.

Zu dem starken Anstieg des operativen Gewinns hat nach Angaben des Linde-Managements auch ein Buchgewinn aus dem Verkauf der Gabelstaplersparte beigetragen. Auf der anderen Seite flossen aber auch Aufwendungen für Zukäufe und Abspaltungen in die Zahlen ein. Bereinigt um diese Faktoren erzielte Linde einen Zuwachs des operativen Gewinns von 30 Prozent auf 2,216 Milliarden Euro. Ohne die britische BOC sei das Ebitda um zehn Prozent auf 1,876 Milliarden Euro gestiegen.

Einschließlich der Sondereinflüsse blieb ein Überschuss von 1,838 Milliarden Euro in den Büchern, nach 514 Millionen Euro vor Jahresfrist. Linde hatte im vergangenen Jahr BOC in der größten Übernahme seiner 128-jährigen Firmengeschichte für rund zwölf Milliarden Euro übernommen. Seine Gabelstaplersparte hatte Linde an ein Konsortium um die Finanzinvestoren Kohlberg Kravis Roberts und Goldman Sachs Capital Partners für rund vier Milliarden Euro verkauft. Mit dem Verkauf hatte Linde seinen Umbau zum reinen Industriegase-Konzern abgeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%