Industriegase-Hersteller Linde hofft nach durchwachsenem Jahr auf Besserung

Licht am Ende des Tunnels: Der Industriegase-Hersteller Linde hat nach einem durchwachsenem Jahr deutliche Zuwächse für das laufende Geschäftsjahr im Blick. Die im Herbst gesenkten Ziele bleiben dennoch vorerst in Kraft.
Update: 16.03.2015 - 08:55 Uhr Kommentieren
Das Linde-Gaszentrum im Chemiedreieck Leuna: Der Industriegase-Konzern sieht zuversichtlich in die Zukunft. Quelle: dpa
Linde-Werk

Das Linde-Gaszentrum im Chemiedreieck Leuna: Der Industriegase-Konzern sieht zuversichtlich in die Zukunft.

(Foto: dpa)

FrankfurtNach einem durchwachsenen Jahr machen volle Orderbücher dem weltgrößten Industriegase-Hersteller Linde Hoffnung auf bessere Zeiten. Der seit knapp einem Jahr amtierende Konzernchef Wolfgang Büchele betonte zudem, mit Einsparungen sowie strafferen Abläufen die Profitabilität verbessern zu wollen. „Wir haben unsere Ziele klar im Blick und sind auf einem guten Weg, diese zu erreichen“, sagte er am Montag.

Für 2015 stellte Büchele je nach Konjunkturverlauf und Entwicklung der Wechselkurse einen Umsatz von 18,2 bis 19 Milliarden Euro in Aussicht. Beim operativen Konzernergebnis erwartet er bereinigt um Sondereinflüsse eine Verbesserung auf 4,1 bis 4,3 Milliarden Euro. Die Aussichten schoben die Aktie an, die im Frankfurter Frühhandel um 2,3 Prozent zulegte.

Im vergangenen Jahr hatte Linde unter Problemen im Geschäft in Brasilien und Australien sowie Wechselkurseffekten gelitten. Der Betriebsgewinn (bereinigtes Ebitda) ging auf 3,92 Milliarden Euro zurück. Hingegen kletterte der Umsatz um 2,4 Prozent auf 17,05 Milliarden Euro. Die Dividende soll auf 3,15 Euro je Aktie steigen.

Linde versorgt Chemie- und Stahlfirmen sowie die Gesundheitsbranche mit Spezialgasen. Zudem baut der Konzern untern anderem Olefin- und Erdgasanlagen. Der Auftragsbestand in dem Bereich legte auf knapp 4,7 Milliarden Euro zu.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Industriegase-Hersteller: Linde hofft nach durchwachsenem Jahr auf Besserung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%