Industrielle Geschäftsfelder schwächer
Mehr Aufträge für die Klöckner-Werke

Die Klöckner-Werke AG, Duisburg hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2003 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 14 Millionen Euro erwirtschaftet.

vwd DUISBURG. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, ist der Umsatz mit 361 Millionen Euro nahezu unverändert im Vergleich zum Vorjahr ausgefallen. Der Auftragseingang habe sich auf 407 Millionen Euro belaufen, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 17 Prozent entsprochen habe. Das Ergebnis auf Holding-Ebene sei mit fünf Millionen Euro um acht Millionen Euro höher ausgewiesen worden als im Vorjahr.

Der Ergebnisbeitrag der industriellen Geschäftsfelder, die Abfüll- und Verpackungstechnik sowie die weiteren Märkte, habe mit neun Millionen Euro um drei Millionen Euro unter dem Wert des Vorjahres gelegen, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%